Sie sind hier: Eltern

Aktuelles



London-Fahrt 2017

07.07.2017


Grüße aus London von der Studienfahrt des Jahrgangs 9!



Voller Erinnerungen an eine erlebnisreiche Studienfahrt nach England, aber müde kamen die Schülerinnen und Schüler der London-Exkursion am Samstagmorgen um 3.00 Uhr glücklich wieder zu Hause an. Herzlichen Dank an Frau Feld und Frau Westerfeld für die Organisation und Begleitung dieser rundum gelungenen Klassenfahrt.

Verabschiedung Jahrgang 10

30.06.2017
Am Freitag, 30.06.2017, wurde der Jahrgang 10 der Geschwister-Scholl-Realschule feierlich verabschiedet.
Im Folgenden finden Sie den Artikel der Westfälischen Nachrichten:
"63 Schüler sagen Tschüss

63 Schüler erlebten am Freitag ihren letzten Schultag an der Geschwister-Scholl-Realschule. Der Abschlusstag begann mit einem Gottesdienst, anschließend wurden die Schüler in der Aula des Schulzentrums feierlich verabschiedet. Von Katrin Jünemann

60 Prozent der Schüler erwarben die Qualifikation zum Übergang in die gymnasiale Oberstufe, berichtete Schulleiter Clemens Krause. Für etliche ändert sich am Schulweg künftig also nichts. Zum Großteil besuchten die Schüler weiterführende Schulen. Einige hätten sich auch entschlossen, eine Ausbildung zu beginnen, so Krause weiter. Der Schulleiter freut sich, zwei Jahrgangsbeste mit einem Schnitt von 1,18 an seiner Schule zu haben.

Entlassen wurden am Freitag die drei Abschlussklassen der Klassenlehrer Anita Laukamp, Dagmar Schulze-Frieling und Kalle Stamm. Die Schüler hätten sich an ihrer Schule "mit einem tollen Bild", so Krause, verewigt. Es findet sich im Treppenhaus links vom Haupteingang. Das Bilds thematisierte das Abschluss-Motto der Schüler: "Running through the school with our books". Eine Abschlussfahrt gehörte auch zur traditionellen Schlussrunde der letzte Tage an der Realschule.

Es war der zweite Jahrgang an der Geschwister-Scholl-Realschule, der komplett im Ganztagsunterricht beschult wurde. Auf der Rednerliste der Feierstunde in der Aula standen unter anderem der stellvertretende Bezirksbürgermeister Werner Abbing und Elternvertreter Volker Stephan. Die Schulband umrahmte die Verabschiedung musikalisch.

Schulleiter Clemens Krause machte in seiner Rede deutlich, dass nach dieser Etappe noch weitere Stationen von den jungen Leuten zu bewältigen seien."

Hier finden Sie auch die Abschlussrede des Schulleiters in voller Länge.

Übergabe der Zertifikate des "Sozialführerscheins"

23.06.2017
Am Freitag, 23.06.2017, wurden von Frau Schlingmann und Frau Schulte (Westfalenfleiß Münster) die Zertifikate für die erfolgreiche Teilnahme am Projekt "Sozialführerschein" übergeben. Unser besonderer Dank gilt Frau Westerfeld, die das Projekt seit Jahren an unserer Schule begleitet und auch in diesem Jahr die Koordination übernommen hat.
Hier finden Sie den Artikel der Westfälischen Nachrichten vom 24.06.2017:

Die gesamte Presseinformation zum Thema "Sozialführerschein" sowie die Teilnehmerinnen und Teilnehmer unserer Schule im Jahr 2017 finden Sie unter dem angegeben Link.

Preisverleihung "Schule mit Köpfchen"

08.06.2017

Am Donnerstag, 08.06.2017, fand in einem feierlichen Rahmen die Preisverleihung des diesjährigen Leistungswettbewerbs zum Thema "Zunkunft" statt. Die Preise überreichten die 1. Vorsitzende des Vereins "Schule mit Köpfchen", Frau Anneliese Bläschke, sowie Herr Joachim Stricker, der auch eine kurze Rede zum Thema Zukunft hielt.

Hier finden Sie den Pressebericht der "Westfälischen Nachrichten" vom 09.06.2017.


Der erste Preis ist in diesem Jahr der Besuch des Musicals "Tarzan" in Oberhausen, die zweiten Preise sind - wie in den Vorjahren auch - eine Besuch im GOP-Theater sowie Kino-Gutscheine.
Neben einem ersten Preis erhielten die Schüler Helen Steppke und Mathias Beuse (10c) als Sonderpreis für die mehrmalige Teilnahme am Wettbewerb einen Gutschein für den "Cirque Buffoun", der zurzeit in Münster gastiert.

Wir gratulieren allen Preisträgerinnen und Preisträgern ganz herzlich!





Photos: Frau Ruhoff

Glückwünsche zum Ramadan

27.05.2017
Am vergangenen Wochenende hat der Ramadan begonnen, für unsere Schülerinnen und Schüler muslimischen Glaubens und ihre Familien eine wichtige Zeit des Nachdenkens, der Einkehr und der Gemeinschaft.

Wir wünschen allen muslimischen Schülerinnen und Schülern und ihren Familien eine gesegnete und friedvolle Zeit.

Wir möchten an dieser Stelle noch zwei Hinweise geben.

1) Ramadan und Fasten
Viele Schülerinnen und Schüler, die in die Pubertät eingehen, wünschen während des Ramadans zu fasten. Das ist eine individuelle Entscheidung von jedem Einzelnen, die wir selbstverständlich anerkennen. Wir bitten aber darauf zu achten, dass schulische Verpflichtungen in vollem Umfang zu erfüllen sind. Bei Unwohlsein und Schwäche, insbesondere bei großer Hitze, gibt es verschiedene Möglichkeiten zu reagieren. Wir bitten die Schülerinnen und Schüler und ihre Familien, sich darüber zu informieren. Eine Freistellung oder Entpflichtung vom Unterricht oder einzelnen Unterrichtsinhalten (auch im Fach Sport) ist nicht vorgesehen.

2) Ramadan und Zuckerfest
Das Zuckerfest (das Fest zum Ende des Ramadan) beginnt in diesem Jahr am Sonntag, 25.06.2017. Der Unterricht ist also nicht davon betroffen. Wir weisen aber wie jedes Jahr darauf hin, dass Beurlaubungen aus religiösen Gründen immer schriftlich zu beantragen sind und ein solcher Antrag 14 Tage vor der Beurlaubung vorliegen muss. Anträge für eine Beurlaubung sind im Schülersekretariat erhältlich.

Ramadan Mubarak!
Ramazaniniz mübarek olsun, hayirli Ramazanlar!

Generalprobenbesuch der Klassen 9b und 9c

23.05.2017

In der Konzertsaison 2016/2017 bietet das Städt. Sinfonieorchester unter der Leitung von Fabrizio Ventura Schulklassen die Gelegenheit, an einer Generalprobe teilzunehmen. Die Musiklehrerin Frau Sukany und die Klassenlehrerin Frau Feld haben die Gelegenheit genutzt und mit den Klassen 9b und 9c an einer dieser Proben am 23.05.2017 teilgenommen.

Die Schülerinnen und Schüler begaben sich direkt zum Stadttheater und hörten zunächst einer Einführung in die Musikwerke von Dr. Jens Ponath zu. Geprobt wurde das Werk "Fontane di Roma" von Ottorino Respighi und das "Klavierkonzert Nr. 23" von Woflgang Amadues Mozart. Dr. Ponath erläuterte auf ansprechende Art und Weise Respighis musikalischen Bezug zu den "Brunnen von Rom" und die Thematik und Instrumentierung in Mozarts Klavierkonzert.
Nach ca. 30 Minuten ging es dann ins Große Haus. Nun endlich konnten die jugendlichen Zuhörer und Zuschauer das Orchester in seiner Vielfalt hören und sehen. Dirigent und Solopianist an diesem Tag gleichzeitig war Stefan Veselka, dessen Gestik die Schülerinnen und Schüler beeindruckte. Aufmerksam und äußerst diszipliniert lauschten sie den Klängen des Orchesters. Nach ca. 75 Minuten entließ Dr. Ponath die Schülerinnen und Schüler aus dem Theater mit den Worten: "Die Schülerinnen und Schüler haben aber sehr interessiert gelauscht. Sie können gerne wiederkommen."
Das werden wir auch zukünftig gern wieder mit anderen Klassen machen, denn es ist eine spannende Angelegenheit, eine Generalprobe zu verfolgen und Musik live an einem außerschulischen Lernort kennenzulernen.

Kick-Preis 2017

14.05.2017
Das Projekt "Haltung zeigen" unserer Schule erhielt am Sonntag, 14.05.2017, im Rahmen der Preisverleihung zum "Kick Preis 2017" der Stadtwerke Münster einen 7. Preis.


Das Projekt vertreten haben bei der Preisverleihung die Schülerinnen Malou Berning und Aylin Delker (Klasse 8b) sowie die beiden Lehrerinnen Frau Austermann und Frau Schneider.
Herzlichen Glückwunsch!



Kick racism out

12.05.2017
Beim diesjährigen "Kick rassism out"-Fußballturnier im Preußen-Stadion haben unsere Mannschaften wieder hervorragend abgeschnitten und damit Flagge gezeigt gegen Ausländerfeindlichkeit und Fremdenhass.

Neben einem 3., einem 2. und einem 1. Preis erhielt unsere Schule auch den Publikumspreis!
Vielen Dank an Frau Esmail-Bönte, die auch in diesem Jahr wieder die Teams angemeldet und begleitet hat, sowie an Herrn Weinfurtner.
Herzlichen Glückwunsch!


1. Platz

2. Platz

3. Platz

...und die Pokale!!!



Auftakt Betriebsrallye 2017

09.05.2017
Auch in diesem Jahr organisiert die Stiftung "Bürger für Münster" wieder die sog. "Betriebsrallye" für die Schülerinnen und Schüler der Klassen 9. Heute fand die Auftaktveranstaltung an der Geschwister-Scholl-Realschule statt.


Neben dem dreiwöchigen Betriebspraktikum erhalten die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, in sog. Kurzpraktika (über zwei Tage) Einblicke in für sie interessante Berufe zu bekommen.

Von der Stiftung "Bürger für Münster" war neben Herrn Kosmider, der die Stiftung vorstellte, auch Herr Fontain anwesend, der die Idee der Betriebsrally darstellte. Für die Betriebe, die sich an der Betriebsrallye beteiligen, sprach Herr Dirk Niggemann von der Firma Heinrich Niggemann GmbH & Co. KG. Weiterhin waren Vertreter von Haus Wilkinghege, Frisör Thesing und der Firma Hengst SE Co. KG anwesend und stellten ihre Berufsbilder und Betriebe den Schülerinnen und Schülern vor. Abschließend mussten sich die Schülerinnen und Schüler entscheiden, in welchen Betrieben sie ein Kurzpraktikum absolvieren möchten.

Für weitere Informationen empfehlen wir den folgenden Link:
Internet-Seite: Betriebsrallye

Klassenfahrt Jahrgang 7

05.05.2017
In der Zeit vom 03. bis 05. Mai 2017 unternahmen die beiden Klassen 7a und 7b eine Klassenfahrt nach Lingen.

Begleitet wurden die Schülerinnen und Schüler von den beiden Klassenlehrerinnen, Frau Pleines-Zink und Frau Dykhuizen, sowie von Herrn Gehling, Herrn Magner und Herrn Weinfurtner.

Mit viel Spaß und Engagement absolvierten sie verschiedende Module zur Stärkung der Klassengemeinschaft.



Geschwister Scholl Realschule Münster - dev4u®-cms